Management beinhaltet zwei Teile:

  • Führung:    "Wissen wohin man gehen will" d.h. Ziele messbar vereinbaren
  • Managen:    vorgeben, wie diese Ziele zu erreichen sind und überprüfen, in wie weit die vereinbarten Ziele erreicht wurden

ManagementkreisJedes Unternehmen verfährt nach diesen Grundprinzipien, sonst könnte es nicht funktionieren. Die Organisation eines Unternehmens wird dann zum Managementsystem, wenn man Steuer- und Kontrollmechanismen systematisiert und in einem Handbuch niederschreibt und damit festlegt. Das alleine reicht aber nicht aus. Ein Managementsystem muss auch noch gestellten Anforderungen genügen. Die Forderungen eines Managementsystems an die in ihm dokumentierten Geschäftsprozesse sind in allgemeinen

  • sicher im Ablauf
  • nachvollziehbar
  • reproduzierbar
  • rückverfolgbar
  • zielorientiert

Erst wenn die Abarbeitung aller Geschäftsvorgänge in einem Unternehmen diese Grundforderungen erfüllt, kann von einem funktionierenden Managementsystem gesprochen werden. Darüber hinaus sind je nach Themenkreis weitere Anforderungen zu erfüllen. Der bekannteste Themenkreis stellt das Qualitätsmanagement nach SN EN ISO 9001 dar. Ein Unternehmen erfüllt aber nicht nur einen Themenkreis sondern mehrere, z.B. Finanzmanagement, Personalmanagement, Sicherheitsmanagement, um nur einige aufzuzählen.