Kein Wunder, dass die SMARTBOX das "blaue Wunder" genannt wird. Sie ermöglicht ein hocheffizientes Gebäudemanagement. Voll automatisiert und rund um die Uhr werden sämtliche Daten zum Energieverbrauch eines Gebäudes zentral erfasst, zur detaillierten Verarbeitung weitergegeben, ausgewertet und geregelt.

Schnittstellen am Datenlogger

  • Verbrauch von Strom, Gas, Wasser etc.
  • Heizungsvorlauf, Heizungsrücklauf, Außen- und Innentemperaturen
  • Schaltzeiten
  • Stati von z.B. Türen, Fenstern, Produktionsanlagen etc.

 

Nichts ist unmöglich:

  • Lastspitzen-Management
  • Benchmarking
  • Erkennen von Defekten, Fehlern oder unnötigen "Energiefressern"
  • Störungsmanagement
  • klare Abrechnung von Verbräuchen
  • Schalten von Verbrauchern
  • u.v.m.

Je nach Ausgangslage lassen sich 10 % bis 35 % Energie einsparen!